CTI Datenbank API

CTI Integration mit ODBC Datenbank als gemeinsame Schnittstelle

CTI-Datenbank-API (CTIDBAPI) realisiert eine einfach zu handhabende CTI-Schnittstelle an einer TAPI TK-Anlage

  • Mit CTI-DBAPI wird es anderen Anwendungen möglich über eine gemeinsam benutzte Datenbank Anrufe zu initiieren, Anrufe anzunehmen und Anrufe/Gespräche zu trennen. Außerdem werden die Ereignisse “eingehender Anruf” “verbunden” “gehende Wahl” “Freiton” “besetzt” und “getrennt” für vorher definierte Nst. signalisiert
  • Der Entwickler muss sich nicht mit “CTI” beschäftigen
  • Es kann entweder die mitgelieferte postgreSQL Datenbank, oder ein kundeneigener SQL Server verwendet werden
  • Es sind nur 3 Tabellen erforderlich: CTI_IN, CTI_OUT, CHECK_TABLE
  • Jede NST hat einen eigenen Record in dem der letzte Status steht (klingelt, verbunden, frei, besetzt, CallID…)
  • In einem Feld kann die auszuführende Aktivität geschrieben werden (Wählen, Trennen, Annehmen, Redirect)
  • Beispielsweise kann so eine Server oder Web-Anwendung komplett serverseitig integriert werden
  • Je nach CTI System können max. 500 Nst je CTI-DBAPI Server gemonitort werden
  • Getestet und bereits im Einsatz sind Lösungen an postgreSQL, Oracle, mySQL, Micosoft SQL und weitere
  • Anwendungsmöglichkeiten für CRM, Helpdesk, ERP …
Systemvoraussetzungen
  • Windows Vista, Windows 7, Windows 8.x (max. 100 Lines pro Server)
  • Windows 2003/2008 (R2)/2012 (R2) Server (max. 2500 Lines pro Server)
  • Kann virtualisiert sein (alle mit oben entsprechendem Gastbetriebssystem)
  • Third Party TAPI Treiber, lizenziert und konfiguriert
  • 32 und 64 bit werden unterstützt
  • Konfigurierter 32 bit ODBC Treiber zur gemeinsamen Datenbank

Preise

UVP Preise (Kauf) je User in EUR zzgl. MwSt.

  • 1-10 User 39,50
  • 11-50 User 27,65
  • 51-100 User 19,36
  • 101-250 User 13,55
  • 251-500 User 9,48
  • größere auf Anfrage
Kontaktformular

Weitere Infos und Kontakt

Sie möchten mehr erfahren, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kontaktformular