DIALit, TeleTab und JService 4.3.x.x

Eine komplette Programm Beschreibung erhalten Sie hier Produkt Guide 4.3 als PDF

DIALit 4.3.1.3 [c] Servicepack 1.9.2017

  • Hide/Autohide an TeleTab optimiert
  • diverse kleinere Optimierungen
  • Busylight bei kommenden nicht identifizierten zeigte Status nicht an
  • XMPP Status und Text bei RUL wurde nicht immer richtig gesetzt
  • beim Holen aus Systray werden Datensätze automatisch wieder angezeigt falls Quelle nach Zeit geschlossen wurde
  • Telefonbuch Export funktioniert u.U. nicht
  • Bilder bei gefundenem Anrufer in Tel3 und Tel4 wurden nicht angezeigt
  • settspi64 beendete sich während Setup gelegentlich nicht
  • Datum in Journal bei Listeneinträgen stimmte nicht wenn eingehender verpasster Anruf an anderem Datum als heute stattfand

JServer Version 4.3.1.3  2.3.2017

  • optimierter Integral Connector
  • optimierter ACM Connector
  • optimierter TAPI Connector
  • optimierter Unify Connector
  • Vorbereitende Tabellenstruktur für Multiuser mit selber Linie. Alle die dieselbe Linie verwenden bekommen vollständiges Journal vom JServer (wenn permanent auf der Linie aktiviert ist)

DIALit 4.3.1.2 Servicepack 11.2.2017

  • Anruflisten Journalführung mit zwingendem gehend Code optimiert
  • Anruflisten Rückrufe werden nun ebenfalls als solche behandelt, wenn nicht aus der Ansicht “Liste” gewählt wird
  • Bei Wahl mit Code aus dem Journal wird ein Code gesucht und autiomatisch angeboten der dem Routing Tag der IP Office entspricht (calldata – Z.B. Zentrale oder Durchwahl je nach Einrichtung)
  • Telefonnotiz aus Journal wird in Betreff um Datum und Uhrzeit des Journaleintrages ergänzt
  • Standorteinstellungen aus general.ini werden schon beim ersten Start berücksichtigt
  • Salesforce Unterstützung TLS 1.2
  • ODBC Limit und anzeigen aller als default ausgeschaltet
  • Unifiy Optimierungen
  • TeleTab Chat optimiert (Fenster Handling)

JServer Version 4.3.1.2  Service Pack [b] 8.2.2017

  • Umlaute im Benutzername führte zu Anmeldeproblem bei embedded CTIgate (seit 4.3.1.1 [d])
  • Optimierung Anzeige von Umlauten in JAdmin
  • Unify und Integral Connector stabilisiert
  • Reconnect Mechanismen optimiert

DIALit 4.3.1.2 16.1.2017

  • Unterstützung des neuen ek-soft Unify/Siemens/Octopus Connectors
  • In SAP Konfiguration von DIALit kann eine freie Parameterzeile verwendet werden an Stelle der festen Anmeldedaten (z.B. für sso an SAPgui)
  • Laden von Daten (Outlook etc.) auch mit Kontextmenü (rechte Maustaste)  auf Registerkarten Beschriftung möglich
  • Server 2016 Freigabe

JServer Version 4.3.1.2 17.1.2017

  • Neuer Unify/Siemens/Octopus Connector im Kit
  • Optimierungen Integral und AES/ACM Connector
  • Erweiterte Socketschnittstelle (hold, unhold, setuptransfer, blindtransfer etc.)
  • Server 2016 Freigabe
  • Dedizierter CTIGateJService startete seit 4.3.1.1 nicht mehr richtig

DIALit 4.3.1.1 (f) Service Pack 5.1.2017

  • Fehler bereinigt. Linename “IP Office Phone: ” Prefix bei Lesen aus Registry bzw. zum Generieren aus AD Abfrage entfernte das Leerzeichen nach”…Phone: ” sodass die Line auf dem JServer nicht mehr gefunden werden konnte. Das Problem ist erst in einer der letzten 4.3.1.1 Versionen aufgetreten

JServer Version 4.3.1.1 (d) Service Pack 22.12.2016

  • Tapi CallData deaktivierbar wg. undefinierbarer Zeichen aus IP Office mit CIE
  • Neues Feld “modified” in availabledevices (Zeitstempel Erzeugen des Devices)
  • Neue CTIGate Komponenten mit diversen kleinen Optimierungen im Timing und beim Behandeln von Calls ohne Callstate
  • StartGate nun erst nachdem die Datenbank erfolgreich geöffnet werden konnte
  • Neue Option damit neu dazu gekommene Lines zunächst inaktiv und permanent bleiben können
  • OOFJService kann User alternativ in einer LDAP Cache Tabelle finden (hilfreich bei Sonderzeichen in der Telefonnummer oder bei mehreren TK-Anlagen mit gleichen Nst. Nummern)
  • OOFJService nun auch für Exchange 2007 möglich

DIALit 4.3.1.1 (d) Service Pack 22.12.2016

  • Tapi CallData deaktivierbar wg. undefinierbarer Zeichen aus IP Office mit CIE
  • Fensterverhalten optimiert: Drängeln des Hauptfensters in den Vordergrund bei eingehenden Anrufen weitgehend verhindert
  • TeleTab: Signalisierung “Abwesend durch gesperrte Arbeitsstation” bei Windows 10 funktionierte nicht immer
  • Pickup in TeleTab wird nun ohne Berechtigung auch im Kontextmenü verhindert
  • TeleTab beendet vor dem Schließen den “Immer im Vordergrund” Mode damit die Desktop Icons nicht aus Versehen im reduzierten Bereich gespeichert werden
  • TeleTab Anrufannahme bei gepairten Device für das gepairte Device nun möglich (zunächst lineredirect auf Hauptdevice beim Annehmen)
  • Wahlfunktion Skype for Business auch in anderen Elementen des SfB Clients sichtbar

DataPump 4.3.0.5 2.12.2016

  • Servertelefonbuch konnte nicht erzeugt werden falls noch nicht vorhanden
  • gespeichertes LDAP Passwort funktionierte nicht

JServer Version 4.3.1.1 22.10.2016

  • OOFJService benutzt bei Exchange >= 2010 alternativ EWS (Exchange Web Service) an Stelle Outlook
  • JServer Socket Interface beim Schließen der Socket Verbindung nach jedem Call überarbeitet
  • Länge der Namens Felder wie calleridname, calledidname etc. in Tabelle journal von 50 auf 100 erhöht. Außerdem fehlertolerantes Schreiben wenn die Länge des Namens aus TAPI Info immer noch überschritten würde (vorher wurde Datensatz gar nicht gespeichert)
  • “computername” funktioniert nun auch bei “fremden” CTIgate Applikationen (virtuelle TAPI)
  • Ein in DAdmin erzeugter User “exename.exe” liefert einer Anwendung für Nutzung der virtuellen TAPI alternativ zu User oder Computername die erforderlichen Linien (falls die EXE für alle die selben Linien benötigt)

DIALit 4.3.1.1 7.11.2016

  • Modus “in Taskleiste anzeigen” optimiert
  • DatevSDD und SalesforeSDD benutzen als Default jetzt UserAppDataFiles
  • Ungültige Calls beim Start werden ignoriert (n.. aktive Verbindungen ohne Callstate obwohl nicht telefoniert wird)
  • In SAP Konfiguration kann als Transaktion auch eine URL eingetragen sein (WebClient, Netweaver Business Client)
  • SAP Button beschriftbar damit URL Transaktionen auch für andere  Applikationen verwendet werden kann
  • DIALit Buttons der Wählbuttonleiste können klein, mittel oder groß dargestellt werden (Vermittlungsplatz)
  • Anruflisten Einträge können einzeln oder komplett als gelesen markiert werden
  • TeleTab: Verbinden ohne Ankündigen durch Doppelklick und/oder Drag&Drop kann alternativ eingestellt werden
  • TeleTab: Font der Kachelbeschriftung frei wählbar
  • TeleTab: Fensterverhalten bei Erststart optimiert
  • Workaraound: Swyx TAPI Treiber verschluckte letztes Zeichen aus TAPI Infos
  • letzte Versionen der 4.3.1.0 als 4.3.1.1 zusammengeführt

JServer Version 4.3.1.0 [b] 27.9.2016

  • TeleTab Workgroupfunktion der Abwesenheitsanzeige optimiert
  • OOFJService Domino Kalender Connector Anzeige Terminserien optimiert
  • OOFJService Reconnect an Domino optimiert (nach Domino down)
  • OOFJService Exchange Connector für Exchange 2010/2013 optimiert. EWS konfigurierbar für Abwesenheitstext
  • OOFJService stabilisiert (Mitternacht Wechsel auf neues log file)
  • OOFJService Reconnect zu postgreSQL verbessert
  • OOFJService “Alias automatisch holen” wird nun mit Line Adresse oder Line Adresss mit Prefix in availabledevices an Stelle von Linename verglichen (Verschiedene  Kopfnummern im Adressbuch mit gleicher Durchwahl führt zu keinen Falschinterpretationen mehr)
  • Neuer Integral- und Tapi-Connector mit gesicherter Wiederherstellung bei Verbindungsabbruch Netz oder TK-Anlage
  • Bei Anlagen ohne CC Funktionen kann im AES/ACM Connector das Agentpolling deaktiviert werden

DIALit 4.3.1.0 27.9.2016

  • DIALit mit kuando busylight: Status “Frei” kann mit “Lampe aus” konfiguriert werden
  • DIALit an Integral: Wenn “Hold” konfiguriert ist, wird Onhold nach Drücken der R-Taste am Telefon automatisch wie Rückfrage behandelt, damit danach aus DIALit ein linedial zum Verbinden erfolgen kann. Dieses Verhalten kann auch an anderen Anlagen erzwungen werden: hkcu\software\cti\dialit\dial\onhold_referback=1 (Zeichenfolge)
  • Datensätze vom JServer “von heute” können farblich anders dargestellt werden
  • Twinning und Pairing Unterstützung
  • Neue DIALit Variablen %date %time %duration
  • Lync / Skype for Business Presence (Beta)
  • Schlüsselwort LDAP: ist nun caseinsensitive
  • TeleTab Kontextmenü auf eigener Kachel: Wenn in DIALit “Hold” aktiviert ist, kann in TeleTab der Anrufer in Halten gelegt, weiter Verbunden oder wieder Zurückgeholt werden
  • Bereinigt: DIALit ODBC Anbindung mit “SQL Select” fand Daten nur mit Wildcard %
  • TeleTab kann nun auch Umbrüche in Domino Kalenderbetreff, Ort oder Abwesenheit richtig verarbeiten
  • TeleTab: Kalenderanzeige optimiert
  • TeleTab: Sound auf eigener Kachel kann in Loops 5-20 Sekunden wiederholt werden
  • TeleTab: Anzeige “Abwesend” wurde unter bestimmten Umständen nicht korrekt für andere mit “rotem Haus” markiert

JServer Version 4.3.1.0 2.8.2016

  • Twinning und Pairing Unterstützung des DIALit/TeleTab Client
  • Email JService optimiert. Manchmal wurden SMDR Sätze von getwinnten mehrfach gemailt

DIALit 4.3.0.9 29.6.2016

  • Unterstützung des neuen Integral Connector
  • log Dateien werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht
  • Optimierung Alcatel nach Umlegen
  • phone: skpye: etc. Filtern von %xx
  • Erweiterte Telefonieleiste im Anruffenster
  • “Lync/Skype for Business” Adapter: Suchen der SIP Adresse wahlweise ohne “sip:”
  • “Lync/Skype for Business” Besetztanzeige “Am Telefon” (Beta)
  • Twinning und Pairing (Beta) Anzeigekopplung
  • Fehler bereinigt: Neuer Telefonbucheintrag ging immer nach Telefonbuch 1
  • Bereinigt: Der TAPI Treiber lies sich unter bestimmten Umständen nicht auswählen oder speichern
  • Optimierung (Anruffenster bei gehenden) für Betrieb am Avaya Communicator mit reinem Softphone Betrieb
  • TeleTab Popup Speedtipp Zeit einstellbar
  • DATEV Autoklick nach Umlegen verbessert
  • Fist Party Mode Unterstützung in Enterprise falls keine Multiline TAPI Treiber z.V. steht (z.B. Swyx)
  • In Notes kann als Mail Server “local” eingetragen werden. Dies verhindert das Lesen eines ungültigen Servers aus der Notes.ini
  • Outlook Addin für MS CRM Kontaktordner angepasst
  • Die ek-soft tapi32.dll 1.1.0.6 hat nun ein interne Country List. Diese wird verwendet, falls auf dem Betriebssystem noch keine eingerichtet ist (korrekte Wahl kanonischer Nummern die mit + beginnen)

JServer Version 4.3.0.9 29.6.2016

  • Neuer Integral Connector. Keine Middleware an Avaya/Tenovis Integral (I5, I33, I55 und IE) mehr notwendig. Der Connector kann ohne Lizenz getestet werden, benötigt dann aber entsprechende Anzahl Lizenzen
  • SMDR Schnittstelle optimiert falls mehrere Datensätze gleichzeitig eintreffen
  • SMDR Datensatz korrigiert. Bei einstelliger Uhrzeit in DIALit fehlte manchmal eine führende 0 (null)
  • log Dateien werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht
  • Öffnen der log Ordner aus JAdmin
  • Letzter Connector/en Status kann in JAdmin abgefragt werden
  • CTIGate Komponenten 1.1.0.6 im Kit

DIALit 4.3.0.8 31.3.2016

  • Optimierungen für neuen AES/ACM Connector
  • Fehler “Feld serverID nicht gefunden” beim ersten Start beseitigt
  • firststart.ini sollte bei Updates nicht mehr überschrieben werden
  • Menüs überarbeitet und neu strukturiert
  • Email an Feld war u.U. leer
  • Addins überarbeitet und Skinfähig (32 bit)
  • Default Profil bei Outlook 2016 wird nun richtig gelesen
  • Lync/MOC/Skype for Business Adapter im DIALit Setup als Feature enthalten (früher war separates Setup Kit notwendig). Suchbasis, Suchfeld und Suchstring einstellbar
  • Variable in Zwischenablage erst nach Connect – konfigurierbar
  • TeleTab Standard Register ist einstellbar
  • TeleTab Dialog zum Sortieren im Modus “Alle Lines laden” optimiert
  • Templates Erzeugen nur noch mit Dadmin Recht zum “Templates erzeugen”. Eigene Kachel wird bei Bedarf mehrfach platzierbar und mit “init” angezeigt. Alle ohne dieses Recht sehen Ihre Kachel automatisch nicht mehr zweifach
  • Platzsparender Chat
  • XMPP Gruppenchat funtkionierte nicht wenn Umlaute in Nickname waren
  • TeleTab Registerbeschriftungen verschwanden nach dem Öffnen des XMPP Status Fensters
  • In TeleTab konnte im Remote (TS oder Citrix) Betrieb beim Öffnen von Dialogen das Hauptfenster verschwinden. Als Workaround können die neuen Optionen HWND_BOTTOM oder HWND_NOTOPMOST oder keines von beiden getestet werde

JServer Version 4.3.0.8 10.5.2016

  • Neuer AES/ACM Connector. Keine Middleware an AES mehr notwendig. Der Connector kann ohne Lizenz getestet werden, benötigt dann aber entsprechende Anzahl Lizenzen. Integral Connector folgt in 6/2016
  • 21.4.2016: SMDR Schinttstelle optimiert. Beim gleichzeitigen Eintreffen mehrerer Datensätze wurden diese u.U. nicht richtig eingekettet
  • Diverse Verbesserungen in DAdmin (Suchen/Ersetzen in Templates) und JAdmin
  • Lizenzchack OOFJService klappte manchmal nicht
  • OOFJService LDAP Passwort hatte keine Funktion
  • 10.5.2016: OEM Lizenz Avaya zeigte Trial Version
  • 10.5.2016: Gate Connector Admin lies sich auf Server 2003 32 bit nicht starten
  • postgreSQL 9.4.6.1 im Kit

DIALit 4.3.0.7 13.2.2016

  • Zuverlässigeres Erkennen und Anzeigen in Sysinfo von Integral oder ACM Linien
  • Bei der neuen Hotkey Konfiguration für Mark&Dial konnte nur ein Zeichen eingegeben werden
  • R-Taste an IP Office Treiber (nativ) funktionierte nicht immer
  • SAP Button im Anruffenster war nur aktivierbar wenn SAP Register aktiviert war
  • Komma in Spanien bei lineTranslateAddress wird entfernt (Cisco)
  • Bei Published/Seamless Citrix WTS TeleTab waren Buttons im Formular Rahmen nicht bedienbar
  • TeleTab beim Suchen blinkte falsches Register wenn Lücken in der Registerkonfiguration sind
  • TeleTab Formular mit Skin
  • TeleTab Maximieren optimiert
  • Notes Inhalte werden links getrimmt (Führende Leerzeichen)
  • Verschlüsselung TeleTab Chat und Workgroup Port 5103 (JServer 4.3.0.7 erforderlich)
  • Firefox Version >= 43 Support
  • Einstellbar – Returntaste nimmt Anruf an wenn DIALit den Fokus besitzt
  • Neue ekredemption.dll wegen Office 2016 (Import Outlook Kontakte)
  • Mark&Dial kann außer F-Tasten nun andere Buchstaben haben. Zusätzlich kann mit STRG kombiniert werden weil in Outlook Die Alt-Taste zu lange gedrückt die Office Hotkeys aktiviert
  • Nach R-Taste ist im Suchfeld alles selektiert damit bei Eingabe eines Suchbegriffes nicht vorher gelöscht werden muss
  • F5 Taste Refresh kollidierte mit R-Taste bei Fokus auf DIALit
  • Im Journal Kontextmenü sind die beiden IE Button Konfigurationen abrufbar (z.B. Navision oder Salesforce starten)
  • Neue Funktion um Anruffenster während des Gesprächs erneut öffnen zu können (im Menü “Funktionen” und im Journal Kontextmenü)
  • In Enterprise Konfiguration wird effektiver Nutzer zur Hilfe angezeigt
  • SV bei eingehendem Anruf wenn DIALit in Normalgröße gewählt war beseitigt
  • XMPP Client in TeleTab Enterprise (SSL, Gruppenchat etc.)
  • Emotion Icons im TeleTab Chat
  • In TeleTab untere Beschriftung fette Schrift und Schriftgröße einstellbar
  • Weitere Überarbeitungen in TeleTab
  • Umlaute in search.ch werden richtig dargestellt

JServer Version 4.3.0.7 31.1.2016

  • Neuer Gate-Connector 1.0.0.30: Stabilisiert bei Benutzung vieler QTSP Lines mit ACD Funktionalitäten
  • EMailJService löste keine Rufnummern auf wenn Registry “country/region list” nicht vorhanden ist
  • firststart.exe bot keine Linien an wenn JService ohne tapi32.dll läuft. Im 4.1 Betrieb werden daher nun alle dem CTIGate bekannten Linien angeboten, nicht die der JService monitort (User können dann u.U. Linien wählen für die keine Lizenz exisitiert und deshalb dann nicht funktionieren)
  • Verschlüsselung TeleTab Chat und Workgroup Port 5103 ab TeleTab Clients 4.3.0.7. Alte Clients werden trotzdem noch unverschlüsselt bedient
  • TT “selbe Gruppe” funktionierte nicht wenn Recht am Profil hing
  • IP Office FTP Import user_list7 priorisiert Feld “Vollständiger Name” vor dem bisherigen Feld “Name” welcher auch technische Begriffe enthalten konnte
  • Zusätzliches Erzeugen einer xmpp_ttnames aus user_list7 für die automatische Zuordnung der XMPP Accounts aus one-X Portal (diese benötigt wiederum die technischen Begriffe aus dem Feld “Name”)
  • JService und MonitorJService unterstützen umb.tab, damit Anwendungen die sich direkt an der JService Datenbanktabelle “journal” bedienen, ebenfalls umbewertete Nummern zur Verfügung hat. Diese Umbewertung fand bisher nur beim Übertragen an den Client statt
  • JService unterstützt address_umb.tab in availabledevices zum Umbewerten der lineaddress (für richtiges Zuordnen der Besetztanzeigen in DIALit)
  • Stopgate verursachte Diensthänger beim Beenden des JService Dienstes
  • Neue CMD Schnittstelle – wird unter anderem von TANSS genutzt
  • Diverse Verbesserungen in DAdmin:
  • Detailmaske in DAdmin Spalten Ansicht “User” durch Doppelklick oder rechte Maus
  • DAdmin kann komplett in die Taskleiste minimiert werden
  • in DAdmin Ansicht “Rechte” kann durch einfaches Tippen nach bestimmten Wörten gesucht werden. Treffer werden dann in den Checkboxen der Rechte farblich unterlegt
  • Neues TeleTab Recht “XMPP Accounts einrichten” für TT ab 4.3.0.7
  • Diverse Verbesserungen in JAdmin:
  • Detailmakse in der Ansicht “Available Lines” durch Doppelklick oder Kontextmenü

DataPump 4.3.0.5 18.1.2016

  • Beim Import von Notes Felder werden vorne und hinten Leerzeichen entfernt

JServer Version 4.3.0.6 4.10.2015

  • Neue CTIgate Komponenten im Kit. Logging für alle Komponenten zentral und für einzelne Lines aktivierbar (Conncetor, Gate, Tapi32, DIALit)
  • Workaround: Bei Twinning Anrufen an IP Office stand beim getwinnten Device als Callername immer der ursprünglich Gerufene
  • Neues Feld user_type in Tabelle users und neue Methoden damit CTIGate Autorisierung auch an computername stattfinden kann

DIALit 4.3.0.6d 5.11.2015

  • Optimierungen für CC Funktionen am CM (Achtung alten qtsp_sso.exe 1.1.3.9 32 bit verwenden!)
  • OL Addin unterstützt Pager Nummer
  • TapiName kann deaktiviert werden
  • TapiName wurde nicht mehr aufgelöst (seit 4.3.0.6)
  • Alt-Y fokussiert Anruffenster falls dieses aktiv ist
  • Ladevorgang Notes, Groupwise und Tobit kann zu Beginn innerhalb 4 Sekunden abgebrochen werden
  • Zweitanrufer kann im Drängelfenster ignoriert werden
  • Zu wählenden Nummer max. 40 Stellen lang weil manche TAPI Treiber mit zu langen Nummern evtl. abstürzen
  • dialit32.exe /RESET setzt Fensterpositionen zurück
  • calldata wird nach Umlegen im Anruffenster erneuert
  • neue kuando Busylight SDK – Schnittstelle verwendet.  Farben konfigurierbar. Logging aktivierbar. Anbindung stabilisiert
  • Gelgentliches Springen des Mauszeigers beseitigt
  • AKZ Code Dialog kann abgebrochen werden ohne dass mit Standard AKZ gewählt wird
  • tapi32.dll und alle DIALit Komponenten verwenden als Rechnername nun “Clientname” wenn Remote gestartet
  • onoffering und onconnected um WordBool extern erweitert (für Busylight)
  • Besetztanzeige in Outlook Reiter wurde bei geöffneter Datenmenge nicht aktualisiert
  • Hilfestellung in den Suchfeldern und Hinweis “keine Datensätze ausgewählt..” in den Datengittern bei leerer Datenmenge

JServer Version 4.3.0.5 (Service Release) 2.9.2015

  • EmailJService Job Arbeitung optimiert
  • TFTP IPO Telefonbuch laden ging nicht wenn Überschreiben nicht eingestellt war
  • JAdmin Spalte für include_dir_list TFTP IP war nicht sichtbar

DIALit 4.3.0.5 31.8.2015

  • 31.8.15: CTI Addin wählte nicht mehr mit Button “Kontakt anrufen”
  • 20.8.15: Tobit laden Rückwärts Check auf Server Tabelle löschte Datensätze wieder weg
  • 20.8.15: CTIAddin Manuelle Wahl Button mit Symbol
  • 18.8.15: auto_computername_user verwendet automatisch immer den Computername als DIALit Benutzer
  • Bereinigt 7.8.15: Spezielle Outlook Formulare wurden für Fax und SMS bei 64 bit Outlook nicht verwendet
  • Windows 10 Freigabe
  • Office 2016 Ready
  • kuando BUSYLIGHT Unterstützung
  • Neues DDE Item calldata (z.B. gerufenes Thema an IPO)
  • Gesprächsfenster auch nach Picken mit direktem Connect (ACM)
  • TeleTab Chat Fenster Fokus optimiert
  • Bereinigt: Professional Template erzeugen schlug fehl
  • Bereinigt: Netzwerklizenzpfad bei Avaya OEM Lic wurde falsch gesetzt

JServer Version 4.3.0.5 1.8.2015

  • Optimierung Synchronisation beim Laden zwischen jservice und ctigatejservice
  • Optimierung bei Verwendung mehrere JServer Instanzen
  • Windows 10 Freigabe
  • Bei Retry Tapi error laden wegen 0 Devices wird Timer abgebrochen falls doch LINE_CREATE Meldungen eintreffen
  • Optimierungen in JAdmin (suchen nach Linien in manchen Ansichten)
  • Behoben: emailjservice schrieb nur ein log -nicht je Tag

DIALit 4.3.0.4c 16.7.2015

  • 16.7.15: Unterstützung skype: Protokoll zur Anwahl (z.B. für MS CSM >= 2103)
  • 15.7.15: Rückfrage und Zurückholen aus Rückfrage für Aastra optimiert
  • Behoben 14.7.15: QuickSearch.exe Enterprise lies sich nicht starten
  • 14.7.15: Dialit32.exe /dconfig ersetzt dconfig.exe
  • 14.7.15: Gespräche können während Hold weiterverbunden werden
  • 14.7.15: Punkte und Kommas in Linenamen führen zu keinem Enterprise Quicksearch Problem mehr
  • QSEmailcache, DatevSDD, SalesforceSDD ziehen keinen Fokus mehr beim Autostart dieser Programme (5.7.15)
  • Die Länge der Journalnotiz ist nun dynamisch und wird nun durch den Client immer auf 255 Zeichen gesetzt
  • Der Client überprüft die Feldlänge der Servertelefonbücher (Name oder Vorname < 50) um ältere Tabellen automatisch auf die aktuellen Feldlängen zu ändern
  • Weitere Verbesserungen im Handling mit den Telefonbüchern beim Hinzufügen und Ändern von Datensätzen (Cursor bleibt auf Datensatz)
  • Bei Anwahl aus Datenquellen in DIALit bleibt die Ansicht während und nach dem Gespräch stabil auf dem aktuellen Datensatz, wenn die Option “Bei gefundenem Datensatz auf entsprechendes Detailregister wechseln” und “Nach Gespräch Standardregister anzeigen” nicht aktiviert sind
  • Bei der Generierung von Templates wrd die Vergabe desselben Template Name für das TeleTab/DIALit Template verhindert
  • Behoben: QSEmailcache, SalesforceSDD und DatevSDD erzeugten Fehlermeldung bei Mehrfachstart
  • Ziel bei Salesforce und Tobit und Datev kann vor Import optional geleert werden
  • Salesforce und DATEV Import beschleunigt
  • Salesforce und DATEV Import löschen keine Datensätze mehr rückwärts wenn die Quelle 0 Datensätze enthielt
  • SalesforceSDD und DatevSDD ermitteln bei postgreSQL Import automatisch die max. möglichen Feldlängen
  • QSEmailcache wird automatisch sofort nach Outlook Cache gestartet
  • Selbstverwaltenden Gruppen für Besetztanzeige mit gegenseitigen Vertrauensanfragen
  • Anrufblase, Taskbar Icon und Anruffenster mit Bild
  • Clients prüfen auf Mindestversion des JServer
  • Sichern/Rücksichern im Systray Icon Kontext Menü. Berechtigung in DAdmin für Rücksichern erforderlich
  • Zusätzliche gif’s für neue Bildverwaltung im Kit
  • Neue pg 9.4 library im Kit
  • SAP -sid konfigurierbar. Wenn leer wird System wie bisher benutzt
  • SAP User mit Systemvariable Unterstützung (z.B. %username%)
  • Optimiert: Timeout für DB wirkte nicht wenn Aktivität am Telefon war. Nun wird auch mit Fokus nach 3 Minuten die DB geschlossen wenn keine neue Aktivität war
  • Bilderverwaltung in Telefonbüchern (lokale und Server)
  • Bilder aus Telefonbüchern im Anruffenster und Anrufblase
  • Bilder aus Outlook werden automatisch unterstützt
  • Waitfor dialtone bei Single Step Transfer mit Ankündigen optimiert
  • Bereinigt: LDAP Blockweise hat abgebrochen wenn ein Buchstabe keine Datensätze hat
  • Bereinigt: phoneadpater kappte bei tel: falsch
  • firststart64 unterstützt Umlaute in User- und Domain-Name
  • Fehler bereinigt: OL Kontakt öffnete nicht automatisch
  • Formatierung unbekannter Rufnummer um diese einem vorhandenen Kontakt einfacher zuordnen zu können
  • Sprache wechseln und Journal Reorganisation geht schneller
  • Optimierung der verkürzten Rufnummer Rückwärtsuche und Reihenfolge der Suche
  • Beim Groupwise Import wird der Schlüssel mit Telefon Feldern ergänzt um gleiche Namen mehrfach laden zu können
  • Neue Funktionen im Systray Menü
  • Behoben: Einträge aus MSX Eintrag übernehmen funktioniert wieder
  • Behoben: Im Journal war Wählen Button gelgentlich nicht aktivierbar
  • Beim TeleTab Template erzeugen werden Optionen automatisch deaktivert (abhängig vom autoline laden etc. des Template Erzeugers)
  • Behoben: Beim Timeout Schließen der Server Datanbanken blieben Buttons aktiv (Wählen etc.)

TeleTab 4.3.0.4 23.6.2015

  • TT Prüft linesetuptransfer, andernfalls wird lineblindransfer verwendet (Asterisk, snom)
  • Selbstverwaltenden Gruppen für Besetztanzeige mit gegenseitigen Vertrauensanfragen
  • Sichern/Rücksichern im Systray Icon Kontext Menü. Berechtigung in DAdmin für Rücksichern erforderlich
  • Clients prüfen auf Mindestversion des JServer
  • Neue Funktionen im Systray Menü
  • Komplett neue Bilderverwaltung in TeleTab. Entweder in DAdmin und / oder mit Benutzerrechten “Bilder Administrator” in TeleTab direkt für alle die  dieselbe ttpictures Tabelle verwenden
  • Chatfenster mit Bild
  • In Chat “OK und Schließen”
  • Sporadische Fehlermeldung bei Mehrfachstart beseitigt

JServer Version 4.3.0.4 23.6.2015

  • PG 9.4.3 im JServer Setup Kit
  • Neue pg 9.4 library im Kit
  • JService ergänzt IPO Telefonbuch mit Bildern aus TTPictures falls vorhanden
  • Bereinigt: CTIgnome Server Update überschrieb Lizenzdatei
  • Clients ab 4.3.0.4 prüfen auf Mindestversion des JServers
  • DAdmin Unterstützung von Kontakt Bilder in Telefonbüchern und Bilder für TeleTab
  • Dadmin View auf Client Config und Picture Sicherungen
  • Dadmin zeige alle die n Tage keine Datensätze geholt haben (vermutlich inaktiv waren)
  • Selbstverwaltenden Gruppen für Besetztanzeige mit gegenseitigen Vertrauensanfragen
  • Emailjservice: Kontakt Bilder werden optional in der Mail versendet
  • IPO SMDR Schnittstelle filtert Callerid mit @IPAdresse…
  • Unterstützung der neuen TVG API
  • kein lineaccept bei offering (lineredirect Problem AASTRA)

DataPump 4.3.0.4 22.6.2015

  • Import der Outlook Kontaktbilder für DIALit 4.3.0.4
  • Bereinigt: LDAP Blockweise hat abgebrochen wenn ein Buchstabe keine Datensätze hat

DIALit 4.3.0.3 15.4.2015

  • Drucken von Server Telefonbüchern ging nur auf phone5
  • Neue tapi32.dll (1.0.0.21 v. 14.4.2015) mit überarbeitetem logging
  • Längeres Warten nach linesetuptransfer auf consultcall
  • IPO Linecode und UUI CLIR Optionen wieder sichtbar in Konfiguration
  • Servertelefonbücher werden beim Drucken und Export nicht mehr wegen Timeout geschlossen
  • Native ldap Datensätze wurden nicht mehr angezeigt
  • Bei Pfad Übernahme neues Verzeichnis für Telefonbuch fehlte ein \
  • Beim TT Init mit QTapi wurden bereits aktive Nst. zunächst als frei signalisiert. Workaroundin TeleTab weil QTapi activenumcalls=0 lieferte
  • „Suche in Text“ Haken als Default sichtbar und nicht aktiv
  • Lokale Datenbanken sollten sich bei Inaktivität nicht mehr selbständig schließen
  • Quicksearch arbeitet nun auch bei zwei gleichen Tabellennamen, allerdings wird in der zweiten mit dem selben Tabellen Namen nicht gesucht
  • Das zweite Sortierkriterium wird nun mit der 2.Combobobox definiert. Falls keines ausgewählt ist, wird immer der „Name“ genommen (auch mit Klick auf Spalte)
  • Journal löschen und Reorganisieren beschleunigt
  • Problem wenn 2 TurboDB Tabellennamen in unterschiedlichen Verzeichnissen dieselben waren beseitigt
  • Novell Grouwise 2014 Unterstützung

JServer Version 4.3.0.3 24.4.2015

  • ctigate Optionen werden bei Update immer mit installiert – kein 2. Setup aufrufen mehr erforderlich
  • Neue tapi32.dll (1.0.0.21 v. 14.4.2015)
  • Neue CTIgate Komponente ctigate32.dll (1.0.0.21 v. 22.4.2015) – Potentielle Loop bei lineGetCallState beseitigt. Konnte passieren wenn der Call im Connector bereits abgebaut war, wenn die Anfrage im CTIgate ankam. Äußert sich z.B. beim Start von DIALit mit ständig eintreffenden Callstates “Disconnected”. Außerdem werden asynchrone linesetuptransfer line_reply fehlertoleranter verarbeitet. Protentielle IDLE Loops verhindert
  • CTIgate und tapi32.dll logging erweitert
  • CTIgate kann linenamen mit * mappen und damit umgehen (Siemens, estos)
  • Neuer Qtsp 1.3.1.0 im Kit (kommend besetzt am ACM und Freigabe für 2000 Lines am JServer)
  • Logging für einzelne Lines in JAdmin aktivierbar (CTIGate, Gate Connector (später), tapi32.dll und DIALit tap und ext Log).
  • Datensätze können je Line auf dem JSerer verbleiben
  • JService kann nun IPO user_list7 unanbhängig von dir_list und umgekehrt in eine Telefonbuch importieren
  • Freeze in JAdmin überarbeitet

DataPump 4.3.0.2 21.2.2015

  • Configtool Fehler bei Mapping beseitigt. Wert Anzahl bei [Quelle] wurde unter Umständen auf 0 gesetzt
  • libpq.dll ohne SSL Abhängigkeit im Kit (Problem mit Notes Client wegen unterschiedlicher SSL Libs)

15.2.2015 JServer Version 4.3.0.2 Hotfix

  • Bereinigt: Bei OEM Version Update aus 4.3.0.1 wurde die OEM Lizenzdatei entfernt

19.1.2015 DIALit Version 4.3.0.1

  • Datev und Salesforce Daten werden nicht mehr bei jedem Start geladen wenn dies nicht so konfiguriert ist
  • TeleTab Meldung beim Start bezgl. general.ini und names.txt beseitigt
  • DIALit speichert Spaltenpostionen bei LDAP postgreSQL cache nun auch korrekt
  • Nach erfolglosem Connect Versuch zu CTIgate (z.B. während Startup JServer) gibt es nun eine Retry-Option
  • Bei TeleTab Wechsel der eigenen Line werden deren Attribute zurückgesetzt und mit Defaults passend zur neuen Line angewendet (z.B. Nummer zum Wählen)
  • Fehlermeldung beim Beenden wenn DIALit ohne PopUp betrieben wird beseitigt

8.2.2015 JServer Version 4.3.0.2

  • Optional verteilte Services zu Entlastung bei großen Installation: Neuer CTIgateJService und WorkgroupJService
  • In JService und MonitorJService neue Event Verarbeitung
  • In CTIGateJService neue Event Verarbeitung
  • Neue CTIgate Komponente (ctigate32.dll) mit stabiler Untertützung bei großen Installationen
  • Absturz durch autodeallocate in ctigate32 beseitigt
  • Überarbeiteter JAdmin
  • Bereinigt: Lizenz MonitorJService im Avaya Mode startete nur 1 Monitor

18.12.2014 Version 4.3.0.1

  • JService
  • Neue CTIgate Komponeten 1.0.0.19 . Entzerrung beim Reconnect vieler Clients. Korrekte Behandlung von asynchronen TAPI Request (line_reply). Heartbeat Keepalive in den Connetoren implementiert. tapi32.dll Reconnect und Keep Alive Mechanismus optimiert. Speicherverwaltung in CTIgate für gleichzeitige Socketthreads optimiert.
  • EMailJservice und OOFJservice warten wegen der Lizenzprüfung nun beim Systemstart auf den SQL Server
  • Bei Update einer Avaya 4.2 OEM Version wird die richtige Lizenzdatei nun mit kopiert
  • Bei Update einer CTIgnome Version wird die richtige Lizenzdatei nun mit kopiert
  • In DAdmin bei Refresh auf User-Sicht wird nun auch die Liste der verfügbaren Lines aktualisiert
  • In DAdmin Refresh auf User-Sicht auch mit F5 möglich
  • Bereinigung: Nach Reconnect der Clients nach Restart JService nachdem neue Lines zur Laufzeit hinzukamen, waren Line Permanent ID’s nicht u.U. mehr richtig zugeordnet
  • IP Office TFTP Import lässt nun gleiche Nummern mehrfach zu
  • DIALit/TeleTab
  • IP Office TAPI 1.0.0.41 im Kit. Umgeleitet von Info Problem (.39 und .40)  damit behoben
  • Im CTIgate Betrieb erzeugt Setup generell die “Country List” in der Registry
  • Notes Native DDE PopUp geht wieder
  • Neue tapi32.dll im Kit. Behandlung asynchroner Request optimiert (z.B. line_reply bei ACD Features). Reconnect Timer mit Random entzerrt. Keep Alive optimiert.
  • Generelle Verwendung eines lokalen Verzeichnisses (Userappdata) für DIALit Arbeitsdateien. Die Daten aus vorhandenem Verzeichnis werden beim Update einmalig kopiert
  • In Info-Über Buttons zu den Log Ordern und den DIALit Dateien
  • In TeleTab “Umgeleitet von Anruffenster” Abwesenheitsinformationen korrigiert
  • TeleTab Reconnect Verhalten optimiert
  • Bei Hint auf TeleTab Kachel mit anstehenden Anrufen werden die einzelnen Anrufe gelistet (Berechtigung erforderlich)
  • Einfach Klick auf externes Ziel ohne Nummer öffnet Dialpad
  • Bei Update einer Avaya 4.2 OEM Version wird die richtige Lizenzdatei nun mit kopiert
  • 2. und weitere Instanzen (/2) lässt sich nun wieder gleichzeitig starten
  • Bei erfolgreichem RR aus Liste kein doppelter Journal Eintrag mehr
  • Behoben: Das Laden großer Dateien in ein postgreSQL Ziel (z.B. bei Notes) konnte fehlschlagen weil Timeout zum Schließen der Datenbank Verbindung aktiv wurde
  • TeleTab kann nun auch am 2. Monitor links außen angedockt werden wenn der 2. oder weitere Monitore links stehen -> Andockbar also nun immer ganz links oder ganz rechts oder am Hauptmonitor oben oder unten
  • TeleTab Abwesenheits Gründe (Termin extern, Urlaub, Krank etc.) konfigurierbar
  • Journal Filter erweitert
  • Journal Historie für Namen und Nummern im Kontextmenü aufrufbar
  • Scrollen bei ModernFlatStyle im Journal Darstellung bereinigt
  • Addon für Google Chrome
  • Nochmals Optimierung für minimal gleichzeitig offenen Serververbindungen
  • Prioritäten in Anrufplan
  • TeleTab ohne Rahmen und Optimierung für Citrix und Terminal Server Published  (Seamless) Application
  • System Variablen wie %username% bei Pfaden (z.B. home_verz) oder URL’s zum Starten von IE oder Anwendungen werden unterstützt
  • Fehlermeldung ungültiges Fenster Handle beim Beenden (nur wenn Outlook Anbindung aktivert ist) behoben
  • Notes Mail (per MAPI) und Notes Telefon Notiz (per Notes) getrennt konfigurierbar wegen Notes Autosignatur
  • Wahl aus QuickSearch Tabellenansicht war AKZ 0 bei Telefonbuch Quellen u.U. zu viel
  • QuickSearch Cache Zeitpunkt optimiert
  • Rufumleitungs Berechtigung schaltbar
  • Rückrufversuche aus Anrufliste oder Wiedervorlage werden einzeln dokumentiert

Ab hier neue Features der 4.3.0.0

  • QuickSearch Implementierung in Professional und Enterprise
  • Besetztanzeige in allen Telefonbüchern, LDAP und Outlook Ansichten
  • QuickSearch Quellen einschränkbar
  • JServer verschickt Emails bei verpassten Anrufen (nur EP)
  • Monitorserver zur Darstellung Besetztanzeige in QuickSearch (nur EP)
  • TVG Das Telefonbuch Web-Service Integration
  • Proxy-Server für Web-Services konfigurierbar
  • Neue PM Regeln abhängig von Kalender und/oder Abwesenheitstext und TeleTab Presence
  • Öffentliche Kontakte werden in separatem Register angezeigt und zentral gespeichert (nur EP)
  • Neues Flat Design
  • Rufnummern Suchreihenfolge sortierbar
  • Ausgabe der IP-Adresse des Clients und des JServers in DIALit log und Sysinfo
  • Speedtipp in allen Daten-Registern erweitert
  • Erweiterter Speedtipp abschaltbar
  • Speedtipp in Journal erweitert
  • Wenn Outlook vorhanden wird beim ersten Start automatisch die Outlook Anbindung aktiviert
  • Das automatische Wechseln der Tabs bei gefundenem Anrufer/Angerufenen ist nun standardmäßig deaktiviert kann aber wieder aktiviert werden
  • Wenn im Vollbildmodus DIALit beendet wird, kann nun nach Neustart von DIALit trotzdem wieder auf die normale Ansicht zurückgewechselt werden
  • Spaltenbreiten und Ansichten werden nun immer automatisch gespeichert
  • Darstellung speichern heißt nun “Aktuelles Register als Standardregister definieren” und liegt im Menü “Ansicht”
  • Darstellung zurücksetzen heißt nun “Spaltenansichten und Fensterpositionen zurücksetzen” und liegt im Menü “Ansicht”. Es setzt alle Tabs und Windows zurück (früher nur das aktuell aktive)
  • Kompaktansicht minimiert. Überflüssige Register werden ausgeblendet (insbesondere bei QuickSearch Verwendung)
  • Flickern der Journalbuttons bei Bewegung im Journal oder durch Anrufe minimiert
  • Dynamische Statusbar, Buttonbars und Display
  • home_verz mit \\werden nun fehlertolerant verwendet
  • Überprüfung ldap und phonebookname dürfen sich nicht überschneiden
  • Neue LDAP Schnittstelle. Import von mehreren tausend Einträgen erfordert kein Loop mehr
  • Als postgreSQL Servertabellen Namen können in DIALit nur noch kleine Buchstaben und Zahlen eingegeben werden
  • Table user und code exklusiv (keine .mov und .net)
  • Logging erweitert (auch in SalesforceSDD und DatevSDD)
  • Setup setzt Rechte auf DIALit-Client\log wegen der tapi32.dll logs
  • Optimierung der minimalen Zeit des Offenhaltens der Datenbankenverbindungen zum JServer in DIALit, TeleTab und QuickSearch
  • Verkürzte Suche optimiert in PG, LDAP, ODBC, Outlook Shared (alle mit SQL)
  • Suche über alle Felder in ODBC, postgreSQL, LDAP, Outlook
  • Startordner für Outlook definierbar
  • Startansicht für Outlook wird berücksichtigt
  • Outlook Zugriff nun in TurboDB Table
  • Suche in phone1-phone8, ldap und Outlook angeglichen (mit Fragmentsuche wie in QuickSearch)
  • Entzogenes Recht „Journal Auswertungen“ verhindert auch Drucken und Export
  • Benutzerdefiniertes Feld im Journal (zur Verwendung von Variablen)
  • Erweitertes Mapping zur Benutzung von weiteren Variablen in ODBC
  • Bei auto_nt oder auto_fullname wird Menüpunkt Passwort ändern unterdrückt
  • Optimierung wenn die Suche in TVG zu lange dauert
  • Spaltenansichten speichern sich automatisch
  • Präferiertes Suchkriterium wird mit rechter Maustaste je Quelle auf der Suchfeldauswahl Combobox definiert
  • Je Tabsheet-Lasche Kontextmenü mit Anzeige der aktiven Quelle und der Möglichkeit die Spaltenbreiten automatisch anzupassen
  • Tobit DAvid FX12 Freigabe
  • Tobit David Unterstützung benutzerdefinierter Felder und freies Mapping
  • Reihenfolge der Tabs einstellbar
  • Darstellung Email und WEB bei TVG und TwixTel
  • TwixTel Suche überarbeitet
  • Konfiguration erweitert und überarbeitet
  • 8 statt bisher 6 Felder für Anruffenster konfigurierbar
  • In TT automatisch laden kann die Reihenfolge der Zieltaste manuell verändert werden
  • In TeleTab ist nun Suchen nach Kachelnamen und Nummern möglich. Dazu wenn TeleTab den Fokus hat den Suchbegriff tippen. Zutreffende Kacheln werden rot. Andere Register blinken. Esc. oder Backspace Taste löscht Suchbegriff oder nach 10 Sekunden ohen Eingabe wird der Begriff automatisch gelöscht. Zusätzlich Nach 30 Sekunden ohne Fokus nehmen die Kacheln wieder die normale Farbe an
  • Neues TeleTab Logging
  • # am Anfang von Nummern und Lines werden unterstützt (z.B. Intern Wahl an Innovaphone)
  • OOFJService Aliase holen an Domino überarbeitet
  • Alle JService Dienste werden automatisch mit Recovery Option “Restart” installiert

DataPump 4.3.0.0 11.12.2014

  • Configtool Fehler bei Mapping q10/q20 bereinigt
  • Fehlertolerant bei CSV Import wenn einzelne Hochkommas verwendet werden
  • Neuer Job für Öffentliche Outlook Kontakte (DIALit 4.3 Enterprise)
  • Neues Tool DataPumpConfig.exe
  • Große LDAP Quellen werden zuverlässig in einem Durchlauf importiert