Changelog DIALit 4.0 – JServer – DataPump

4.0.0.7 (31.07.2008)

  • Fehler bereinigt: Bei US Datumsformat war Gesprächsdauer im Journal immer 12 Stunden 12:xx:xx
  • Suchoptionen in Benutzerverwaltung Memofenster (template etc.)
  • Spezielles Outook Mailformular kann verwendet werden
  • JServer.exe 4.0.0.1 gibt Warnung beim Ausloggen

4.0.0.6 (15.07.2008)

  • Neue Firststart.exe 4.0.0.7: Schalter
    [global]
    delete_old_keys=1
    in firststart.ini löscht alte Registry Werte einer früheren Installation
  • Firststart.exe wird gestartet wenn linedeviceid < 0 ist oder delete_old_keys=1 in firststart.ini und noch kein Eintrag in hkcu\software\cti\dialit\firstinstall\v4runonce=1 vorhanden ist. Diesen Eintrag erzeugt firststart.exe
  • Englisches Handbuch dialit_user_en.pdf im Kit

4.0.0.6 (23.06.2008)

  • “default” kann als Wert für Pfad zur lokalen Notes names.nsf oder ctijournal.nsf genutzt werden (für Templates)
  • Neue Option Extras-Konfiguration auf Template zurücksetzen (Löschen der exclude_dateien am Client)
  • TeleTab starten ist nicht mehr in DIALit sichtbar wenn keine Rechte für TeleTab vorhanden sind
  • Neue Firststart 4.0.0.6 Bei connection TSP mit auto_ctiuser=1 klappte die Installation des TSP nicht richtig.
  • Neue Firststart.exe 4.0.0.6: Importieren spezieller Templates brachte Fehler in der Datumskonvertierung
  • Für Navison Popu aus DIALit Datenbank (dat oder postgreSQL): Info1 = navisonID, Info2 = FormID
  • TeleTab 4.0.0.6: Init-Kacheln zeigen bei Eigenschaften Attribute nun auch richtig an (Name usw.)

4.0.0.5 (7.06.2008)

  • Fehler bereinigt: Bei ldap Import auf JServer Tabelle war fax und mail vertauscht
  • Optimierung: Bei “Zweitanruf aus” sprang Cursor trotzdem auf den Reiter und Datensatz des ZA
  • Charginginfo bei Siemens Hipath via ECSTA Server von estos wird nun unterstützt (Einstellungen-Konfig-Allgemeines-TSP signalisiert Betrag)
  • Optimierungen für Betrieb an CAP Server von Siemens
  • Optimierungen für Betrieb an Cisco Call Manager
  • # Hash Wahl am Ende nur bei externen Nummern
  • # wird im Journal nicht mehr eingetragen, sonst ##
  • Beenden und Abmelden und andere Elemente waren immer sichtbar wenn an Profil gebunden
  • Es wird geprüft ob es das Standardprofil für neue Benutzer gibt
  • Doppelklick ganz oben Links in Einstellungen-Konfiguration ->Beenden und Abmelden
  • TeleTab 4.0.0.5
  • JServer 4.0.0.1 mit CAP Server Optimierung

4.0.0.4 (01.05.2008)

  • Bei Groupwise kann C3000 Groupwise Connector Account angegeben werden damit Faxe aus DIALit via C3000 gesendet werden können
  • Bei Zweitanruf wird im Journal nun auch Name und Gesprächsdauer vermerkt
  • Hold/Unhold bei ACM-Option immer aktiv
  • Hold/Unhold deaktivierbar wenn nicht ACM
  • Bei Template TM_Line nicht speichern
  • Bei LDAP Cache auf JServer wird nicht mehr sofort ein Cachelauf gestartet
  • Wenn alter user.dbf gefunden wurde wird ADMIN nicht importiert, sonst 2 ADMIN und eine Lizenz weniger
  • Notizfeldinhalt und Kundennummer wird im Journal an den neuen Datensatz weitergereicht wenn aus Journal gewählt wurde
  • Test: Session Close in Outlook Thread wie früher mit hkcu\software\cti\outlook\close_in_thread=1 (ohne bzw. 0 für OL 2003 Workaround)
  • ODBC Anbindung in der Konfiguration optimiert (MaxDB zeigte keine Tabellen – Achtung MaxDB benötigt User und Passwort in GROSSBUCHSTABEN für Autologon und Logon im DIALit Dialog)
  • WideString Felder werden bei ODBC unterstützt
  • Volltextsuche Option in ODBC setzt % am Anfang
  • Kanonische Bearbeitung überarbeitet. Wenn die Option “TAPI übermittelt OKZ bei Anrufen aus dem eigenen Ortsnetz” nicht gesetzt war, wurden die Nummern für ICM nicht immer optimal aufbereitet

4.0.0.3 (29.03.2008)

  • Am 7.4.08 neue Pakete mit neumem QTsp 1.0.22.5 hochgeladen
  • Über Groupwise kann nun durch Angabe eines Connector Accounts gefaxt und SMS gesendet werden
  • HOLD Taste eingebaut
  • Neue DDE Methode HOLD
  • Neue phoneadapter.exe für phone:HOLD
  • Neue Comserver Methode HOLD
  • Unhold wird mit Trennen-Taste realisiert (DDE HANGUP, HANGUP, bzw. Comserver Methode HANGUP)
  • Warten vor DTMF 1500 ms
  • Nach Sprache ändern wird Kontextmenüeintrag für IE gelöscht
  • Balloon wird bei Zweitanruf angezeigt (wenn 2. Kanal offen ist)
  • Checkbox in Benutzerverwaltung für TAPI Line auswählen war verborgen
  • Es wird geprüft, ob in der Benutzerverwaltung ein Name für ein Template bereits schon für TeleTab, oder umngekehrt, vergeben wurde (sonst konnte es Überscheidungen geben)
  • TeleTab: Nach Rücksetzen und Hinzufügen von Tln. die verkürzte Anzeige korrigiert
  • TeleTab: ttfirstinstall.ini Template hatte Vorrang vor Benutzerverwaltung, nun ist es umgekehrt
  • TeleTab: Wenn TeleTab Template benutzt wird, kann nun auch NSt. hinzugefügt werden
  • Firststart: Benötigt keine Adminrechte mehr um Properties für Avaya Treiber zu setzen.

4.0.0.2 (9.03.2008)

  • Fehler bereinigt: canonical.tab wurde nicht richtig geladen
  • TeleTab Benutzerverwaltung verbessert
  • In TeleTab nun nicht mehr automatisch alle Lines holen als default
  • In TeleTab kann man die Anzeige der Linenamen automatisch auf eine bestimmte Anzahl Stellen verkürzen (für lange QTapi Linenamen)
  • Workaround für Problem mit Oracle 9 ODBC (invalid descriptor index <0>)
  • In Presence Profilliste kann nun direkt aktiviert oder deaktivert werden

4.0.0.1 (2.03.2008)

  • Feld telephoneassistant wird bei LDAP nicht mehr standardmäßig benutzt. Bei AD gibt es dies nicht immer (gibt es nur mit Exchange)
  • Fehler behoben: phoneadapter mit Leerstellen funktioniert jetzt (phone:) bzw. Internet Explorer Menü Wahl
  • Funktion “Halten” in Menü eingebaut
  • Wenn beim Template Erstellen in den internen Telefonbüchern oder im Notes Datenbankpfad oder Journalpfad die “Eigenen Dateien” des Users auftauchen, wird diese mit <ownfiles> ersetzt damit dies bei jedem anderen User dann genau so arbeitet
  • Beim Beenden während Gespräch wird Datensatz in Journal geschrieben
  • 1 Sekunde Pause nach ; für linegeneratedigits
  • firststart respektiert auch <ownfiles> bei Template Import
  • Fehler behoben: Explizit gesetztes home_verz konnte nicht verwendet werden
  • Als home_verz kann <USERAPPDATA> eingetragen werden. Damit werden die lokalen DIALit Dateien nicht nach \Eigene Dateien\ sondern nach \user\appdata…\dialit geschrieben. Achtung: Schreibrechte darin für den eingeschränkten Benutzer sind Voraussetzung! Bei Vista liegt das unterhalb von \Roaming, daher nicht benutzen weil dies u.U. langsam intitialisiert
  • Bei in Outlook gefundenen Anrufern wird nun als Name “Nachame Vorname” angezeigt und auch so im Journal eingetragen. Vorher war es umgekehrt
  • Fehler behoben: In der Benutzerverwaltung wird das Rechtemuster nun richtig beim ersten Klick auf die Karte “Rechte” angezeigt
  • Problem mit OL 2003 Kalender behoben
  • In Benutzerverwaltung Kopieren möglich
  • Nach Template laden wird Skin auch beim ersten Laden aktiv
  • Exclude_ Datei wird immer geschrieben wenn User in der Obefläche etwas ändert (in Menü Datei, Einstellungen und Ansicht)
  • Journalansicht wird in Template nicht mehr abgespeichert
  • Mark&Dial sendet Alternativ CTRL-C an Stelle CNTRL-EINFG (z.B. für Wahl aus SAP)
  • TeleTab schreibt lokale Templates für alle Fälle auch als Teletabtempl*.ini und nicht mehr nur als Template.ini (wegen DIALit)
  • Altes prog_verz bei dialit und path bei TeleTab werden nicht mehr berücksichtigt. Damit arbeitet V4 immer im vorgesehenen neuen Verzeichnis und nicht auf einem alten Share. Die Update Strategie aus V3 oder früher lautet deshalb immer neu installieren und konfigurieren. Falls man trotzdem ein spezielles Share setzen wollte, muss bei DIALit prog_verz4 und bei TeleTab path4 gesetzt werden.
  • Fehler beseitigt: Druck mit Preview in Journal-Auswertung brachte doppelte Gesprächszeit in der Summe
  • Neuer Qtsp 1.0.20.1 im Kit
  • journal Dateien werden nicht mehr mit .net und .mov geöffnet sondern exklusiv. Flushmode nun fmDefault

4.0.0.0 (31.1.2008)

  • Neue Setups
  • Kleine Optimierungen im Template Handling (insbesondere TeleTab in der Professional Version)
  • Fehlerbereinigung: Hyperlink phone: und Wahl aus IE Menü funktionierte unter XP nicht mehr
  • Qtsp21.tsp 1.0.19.0 im Kit
  • Fehlerbereinigung: LCR und UMB-Tabelle wurden nicht geladen
  • Fehlerbereinigung: 3.Party Line konnte nur als Admin geändert werden

4.0.0.0 (1.1.2008)

  • DIALit Version 4 freigegeben. Es sind neue kostenpflichtige Lizenzkeys erforderlich.