Changelog DIALit 4.2 / JServer 4.2 / DataPump 2.x

DIALit 4.2.0.19h 25.8.2016

  • Optimiert: TeleTab Anzeige “Abwesend” wurde unter bestimmten Umständen nicht korrekt für andere angezeigt
  • Umlaute in search.ch werden richtig dargestellt
  • Outlook: Als Name “Speichern unter” wurde ignoriert

DIALit 4.2.0.19g 1.6.2015

  • SAP SID separat konfigurierbar
  • Fehlermeldungen bei multiplen Starts von DatevSDD, SalesforceSDD und TeleTab beseitigt
  • Behoben: TeleTab startete u.U. bei Enterprise nicht mit Datenbank Fehlermeldung im Log

DIALit 4.2.0.19e 20.5.2015

  • Drucken von Server Telefonbüchern ging nur auf phone5
  • Neue tapi32.dll (1.0.0.21 v. 14.4.2015) mit überarbeitetem logging
  • Längeres Warten nach linesetuptransfer auf consultcall
  • IPO Linecode und UUI CLIR Optionen wieder sichtbar in Konfiguration
  • Servertelefonbücher werden beim Drucken und Export nicht mehr wegen Inaktivität Timeout geschlossen
  • Beim TT Init mit QTapi wurden bereits aktive Nst. zunächst als frei signalisiert. Workaround in TeleTab weil QTapi activenumcalls=0 lieferte (neuer Qtsp ist in Vorbereitung)
  • Lokale Datenbanken sollten sich bei Inaktivität nicht mehr selbständig schließen
  • Bereinigt: die Office CTI Addins wurden nur mit dem Feature Admindoc installiert
  • Anruffenster bei nachrückenden Anrufen wurde nicht immer richtig angezeigt
  • Hotfix: Anrufernummern etc. wurden u.U. nur noch angezeigt wenn das TAPI Logging aktiviert war (tap)

JServer Version 4.2.0.19f 24.4.2015

  • ctigate Optionen werden bei Update immer mit installiert – kein 2. Setup aufrufen mehr erforderlich
  • Neue tapi32.dll (1.0.0.21 v. 14.4.2015)
  • Neue CTIgate Komponente ctigate32.dll (1.0.0.21 v. 22.4.2015) – Potentielle Loop bei lineGetCallState beseitigt. Konnte passieren wenn der Call im Connector bereits abgebaut war, wenn die Anfrage im CTIgate ankam. Äußert sich z.B. beim Start von DIALit mit ständig eintreffenden Callstates “Disconnected”. Außerdem werden asynchrone linesetuptransfer line_reply fehlertoleranter verarbeitet. Potentielle IDLE Loops verhindert
  • CTIgate und tapi32.dll logging erweitert
  • CTIgate kann linenamen mit * mappen und damit umgehen (Siemens, estos)
  • Neuer Qtsp 1.3.1.0 im Kit (kommend besetzt am ACM und Freigabe für 2000 Lines am JServer)

DIALit 4.2.0.19 30.1.2015

  • Speed Tipp Beschriftungen auf den Suchfeldern korrigiert. Hier wurde irrtümlich noch das alternative Wählen angeboten
  • Datev und Salesforce Daten werden nicht mehr bei jedem Start geladen wenn dies nicht so konfiguriert ist
  • Neue tapi32.dll im Kit (1.0.0.21 v. 14.4.2015)
  • Neuer IP Office TAPI 1.0.0.41 Treiber im Kit
  • DDE PopUp bei Notes funktioniert wieder auch im automatischen Betrieb
  • Fehlermeldung beim Beenden wenn DIALit ohne PopUp betrieben wird beseitigt
  • Timeout zum Schließen der Datenbank Verbindung optimiert
  • Beim Wechsel der eigenen Line in TeleTab werden die Attribute wie Rufnummer auf der eigenen Kachel auf Default zurückgesetzt
  • Buttons in DIALit Info-Über zum schnellen Öffnen der DIALit und Log Ordner

JServer Version 4.2.0.19 8.2.2015

  • Neue CTIgate Komponente (ctigate32.dll) mit stabilerer Untertützung bei großen Installationen
  • In JService neue Event Verarbeitung
  • Absturz durch autodeallocate in ctigate32 beseitigt
  • Überarbeiteter JAdmin

DIALit 4.2.0.18i 30.11.2014

  • In TeleTab “Umgeleitet von Anruffenster” Abwesenheitsinformationen korrigiert
  • TeleTab Reconnect Verhalten optimiert
  • 2. und weitere Instanzen (/2) lässt sich nun wieder gleichzeitig starten
  • Behoben: Das Laden großer Dateien in ein postgreSQL Ziel (z.B. bei Notes) konnte fehlschlagen, weil Timeout zum Schließen der Datenbank Verbindung aktiv wurde

JServer 4.2.0.18h 12.11.2014 Hotfix

  • Behoben: Bei mehreren Connectoren mit unterschiedlichen TK-Typen konnte u.U. die Line  durch JService nicht geöffnet werden

JServer 4.2.0.18h 29.10.2014

  • In DAdmin bei Refresh auf User-Sicht wird nun auch die Liste der verfügbaren Lines aktualisiert
  • In DAdmin Refresh auf User-Sicht auch mit F5 möglich
  • JService Bereinigung: Nach Reconnect der Clients nach Restart JService nachdem neue Lines zur Laufzeit hinzukamen, waren Line Permanent ID’s u.U. nicht mehr richtig zugeordnet (neue ctigate32.dll)
  • IP Office TFTP Import lässt nun gleiche Nummern mehrfach zu

DIALit 4.2.0.18h 29.10.2014

  • Neu komplilerte tapi32/ctigate Komponenten
  • Scrollen bei ModernFlatStyle im Journal Darstellung bereinigt
  • Fensterverhalten beim Neustarten nach maximiert Beenden optimiert
  • ctiaddin’s nicht mehr als key file im Setup gekennzeichnet
  • Systemvariablen wie %username% in home_verz oder Telefonbuch Pfad verwendbar
  • Optimierung für möglichst wenig gleichzeitig geöffnete Serververbindungen (DB)
  • Autoreparatur der journal.dat und phoneX.dat falls ~(Tilde)xxxx.dat Dateien vorliegen
  • Reduzierung der Gelegenheiten bei denen .dat Dateien restrukturiert werden (Erzeugung der “Tilde” Dateien). Dadurch auch schnelleres Öffnen von großen .dat Telefonbüchern
  • Neue postgres libs im Kit

DIALit 4.2.0.18g 29.8.2014

  • TeleTab automatisches Sortieren der Lines (ohne Zielwahl) Verhalten optimiert
  • Neuer QTAPI im Kit
  • Twixtel Darstellung optimiert
  • libpq.dll ohne SSL Abhängigkeit im Kit

JServer 4.2.0.18f 9.8.2014

  • Schnelleres Laden bei vielen Lines
  • Sortieren der Lines beim Laden

DIALit 4.2.0.18f 24.7.2014

  • Darstellung bei umgeleitet von bzw. Weiterverbunden von optimiert
  • Anzeige bei Wahl von Telefon an Integral 3/5 mit AEI Link optimiert
  • Logausgaben erweitert
  • Proxy für serach.ch konfigurierbar
  • Unterstützung Anwahl aus Kontextmenü Internet Explorer 11
  • Bei Wahl von # am Ende wird dieses nicht mehr doppelt gewählt falls im Journal oder Telefonbuch schon vorhanden

DIALit 4.2.0.18c 21.5.2014

  • Das LDAP laden ist an großen ADS auch ohne blockweises importieren zuverlässig möglich
  • Threadsicheres Laden von Tobit, LDAP, MSX nach postgreSQL
  • Neue Datenbankkomponenten 9.3 kompiliert (neue libpq.dll im Programmverzeichnis erforderlich)

DIALit 4.2.0.18b 21.5.2014

  • TeleTab: Zuverlässiges Erkennen ob IPO, ACM, Integral Typ auf eigener Line ist (abhängiger RUL Dialog und SaA Steuerung)
  • TeleTab: Neuzeichnen nach Statusrefresh beim Start
  • TeleTab: Beendet sich wenn es ein 2. mal gestartet wird nun wieder zuverlässig
  • TeleTab: Bewertet bei gehender Wahl die eigene TK-Nummer/n aus DIALit
  • DIALit Enterprise beendet sich wenn es automtisch gestartet wird und der JServer nicht zur Verfügung steht (z.B. für Notebook unterwegs) automatisch wieder
  • Beim ersten Start von DIALit wird LDAP, Tobit, Groupwise und Notes sofort geladen, auch wenn Zufall nach Zeit Option verwendet wird
  • Eigenes Land und Ort wird zunächst aus hkcu\ctigate gelesen, erst wenn dort nicht steht wird der Standort der Telefon und Modem Optionen verwendet
  • Die Regeln für Länder und Orte für die Anruferidentifizierung in Telefonbuch-CDs und der regions Tabelle wird nun auch bei Windows 8.x richtig gelesen

DIALit 4.2.0.18a 15.5.2014

  • Bereinigt: TeleTab startete nicht wenn log Verzeichnis noch nicht vorhanden ist

DIALit 4.2.0.18 22.4.2014

  • Bereinigt: Setup hat seit 4.2.0.17e die firststart.ini an manchen Stellen nicht mehr richtig interpretiert
  • Erweitertes TeleTab Logging
  • Bereinigt: Der 2. Suchbegriff bei Suche in Servertelefonbüchern wurde nicht berücksichtigt

DIALit 4.2.0.17e 27.3.2014

  • Optimerierung Schließen der Datenbankverbindungen nach Zeit (möglichst wenig gleichzeitig offene Verbindungen)
  • Keepalives zu postgreSQL

DIALit 4.2.0.17 18.2.2014

  • Bei Notes 9 Multiuser Umgebung wird der notesinipath wieder gefunden
  • Neue Option “DIALit mit Windows starten”
  • Addin Fehlermeldung in Ol2010 unterdrückt
  • Ein Notes, Groupwise und Tobit Cache ist nun auch ohne Schreibrechte auf das entsprechende Telefonbuch möglich
  • Neuer Standardlook – über Ansicht direkt im Menü umschaltbar
  • Konfiguration überarbeitet
  • Bei ODBC kann der Tabellenbegrenzer nun gesondert vom Feldbegrenzer [] eingestellt werden. MS-SQL (z.B. Navision) möchte keine [] bei den Tabellen Namen
  • Bei nicht erledigten Anruflisten Journaleinträgen wird nun immer wieder die Orignal Zeit und nicht die des Rückruf Versuchs eingetragen
  • ACD Login für IP Office überarbeitet
  • Security Meldungen bei Telefonnotiz (OL 32 Bit) unterdrückt
  • Twixtel lies sich nicht mehr aktivieren
  • Neues cti2addin ab Office 2010. Der Wählen Button erkennt nun zuverlässig, ob der Anwender aus in einem geöffneten Element wählt
  • Neue tapi32.dll 1.0.0.16 im Kit

JServer 4.2.0.18e 27.3.2014

  • Optimiert: JServer speicherte immer Endezeit statt Anfangszeit eines Calls. Nun wie in DIAlit Online
  • Neue CTIgate Komponenten 1.0.0.17 im Kit. Versionen angepasst. Reconnect der Connectors optimiert
  • Neue ctigate32.dll verhindert den Crash des JService beim Schnellen Entladen vieler Lines (z.B. wenn V:Server Verbindung zur TK-Anlage verliert)
  • Neue ctigate32.dll und tapi32.dll verhindern Blockade an IP Office wenn calls von tapi32.dll Benutzer Applikationen nicht deallokiert wurden (Autodeallocate nach 3 Sekunden im Client und nach 6 Sekunden im Server). Hinweis: Die IPO unterstützt max. 10 calls pro Device. Danach kamen keine Events mehr.
  • Pickup Kennzeichnung für IP Office optimiert
  • Bereinigt: Gehende Anrufe mit IPO auf besetzt waren als RWL gekennzeichnet
  • OOFJService 4.2.0.17 [a]: Domino Kalender Connector optimiert
  • Bereinigt: JService lief nach Update u.U. nicht an

DIALit 4.2.0.16 6.1.2014

  • Telefonnotiz überarbeitet: Journalnotiz, Name, Ort, Firma, Knr. in Mail (Outlook und notes). Notiz wird nun immer aus Journal generiert
  • Enterprise: Bei nicht gefundenem Anrufer werden Land und Ortsnetz angezeigt
  • tel.search.ch Online Integration

JServer 4.2.0.16 23.12.2013

  • jservice.exe 4.2.0.16: Unterstützung der Anzeige von Ländern und Vorwahlen bei nicht erkanntem Anrufer
  • OOFJService 4.2.0.16: oofjservice doppelte Einträge bei Notes Terminen (verschieben, canceln etc) nochmals optimiert

DIALit 4.2.0.15 4.12.2013

  • PM nach Extern verhinderbar
  • Checkbutton Verhalten in Konfiguration (wenn nicht Administartor) angepasst
  • ext Logging erweitert um Displayinhalt
  • Workaround RWL nach Zeit an IPO liefert LINEDISCONNECTEDMODE_UNKNOWN
  • DTMF Nachwahl via Hyperlink und aus andere Quelle mt ; am Anfang möglich
  • Absturz bei 3. oder weiteren Calls beseitigt (wenn callinfo redirectionid oder redirectingid gemeldet wurde)

JServer 4.2.0.15 4.12.2013

  • jservice.exe 4.2.0.15 [R]: Pickup Signalisierung für IPO optimiert
  • OOFJService 4.2.0.15 [a]: oofjservice doppelte Einträge bei Notes Terminen (verschieben, canceln etc) beseitigt

DataPump 2.1.0.26 14.11.2013

  • Bereinigt: Wenn Quellfeld mehr als 50 Zeichen im Feld hatte wurde der Datensatz beim Import nach PG übersprungen

DataPump 2.1.0.25 26.10.2013

  • Notes nach postgreSQL nochmal optimiert (keine doppelten Datensätze mehr)

JServer 4.2.0.14 19.10.2013 Hotfix

  • jservice.exe 4.2.0.15 [b]: Presence Management bei IP Office DECT Tln optimiert
  • OOFJService 4.2.0.14 [a]: Notes / Domino Kalender Connector optimiert. Einträge fehlten wenn an vorhandener Einladung das Datum oder Zeit verändert wurde

DIALit 4.2.0.14 30.9.2013

  • Export der Servertelefonbücher überarbeitet
  • DATEV Import berücksichtigt nun beliebig viele Telefonnummern pro Adressat
  • TeleTab Umsortieren in Massenbearbeitung nach Klick auf Titel einer Spalte funktioniert nun richtig
  • Neue tapi32.dll im Kit (linetranslateaddress und linegetcountry vervollständigt)
  • Neues Office Addin wird auch verwendet wenn kein Outlook vorhanden ist (z.B. mit Office Student)

JServer 4.2.0.14 29.9.2013

  • Beim Import des IP Office Adressbuches kabnn nun auch das Directory der IP OFfice mit importiert werden

DIALit 4.2.0.13 Hotfix 9.8.2013

  • Setup Paket Fehler in Registrierung der Licprotector.dll beseitigt

JServer 4.2.0.13 Hotfix 9.8.2013

  • Setup Paket Fehler in Registrierung der Licprotector.dll beseitigt

DataPump 2.1.0.24 Hotfix 9.8.2013

  • Setup Paket Fehler in Registrierung der Licprotector.dll beseitigt

DIALit 4.2.0.13 9.8.2013

  • DIALit 4.2.0.13
  • Bei Servertelefonbuch Nr. 2 wurden die Felder für das Anruffenster nicht richtig gespeichert
  • IE/CMD nur bei connected überarbeitet
  • callerID optional bei jedem Anruf in die Zwischenablage
  • Neue tapi32.dll (USA kanonisch korrigiert und Freigabe für avtiveTAPI)

<>

  • TeleTab: Betrieb mit Line vom AD holen in Verbindung mit Templates optimiert

JServer 4.2.0.13 6.8.2013 Hotfix

  • JServer 4.2.0.13 [a]
  • OOFJService 4.2.0.13 [c] mit Notes / Domino Kalender Connector optimiert
  • Neue tapi32.dll im Kit

DataPump 2.1.0.24 1.8.2013

  • Fehler bei Setup korrigiert. Licprotector260.dll wurde nicht registriert
  • CSV Quellen mit nur LF als neuen Zeilenbezeichner (z.B. ABAS) werden unterstützt
  • Schutzverletzung bei Start beseitigt (bestand seit 2.1.0.23)

DataPump 2.1.0.23 12.7.2013

  • Neues Logging
  • Bei Domino Anbindung kann nun User mit Passwort verwendet werden. Das Passwort wird verschlüsselt in ini abgelegt
  • Domino Abgleich nach postgresSQL Fehler bereinigt

DIALit 4.2.0.12 3.7.2013

  • DIALit 4.2.0.12
  • SAP Transaktionen sind mit beliebigen Variablen konfigurierbar
  • Bei SAP Transaktionen können mehrere Felder aufgezählt werden
  • Neue Variablen %info1, %info2, %info3, %info4
  • firststart lässt bei IPO Nst nur noch Ziffern zu
  • firststart64.exe zwischen Deutsch und Englisch umschaltbar
  • Bei gehend besetzt (Wahl vom Telefon an IP Office) Darstellung der kompletten Nummer im Journal

JServer 4.2.0.13 24.6.2013

  • JServer 4.2.0.13 [a]
  • OOFJService 4.2.0.13 [b] mit Notes / Domino Kalender Connector
  • IPO Treiber für Windows 8 / Server 2012 im Kit

JServer 4.2.0.12 3.6.2013

  • JServer 4.2.0.12 [c]
  • Automatische Restart Option der Connectoren deaktiviert. Diese konnte bei bestimmten Konstellationen zu Problemen beim Routine laden führen
  • OOFJService Socket Schnittstelle stabilisiert. Dadurch zuverlässige Aktualisierung der Kalendereinträge an den TeleTab Clients (mind. 4.2.0.11)
  • Neue CTIgate tapi32.dll 1.0.0.15. Probleme mit Rufnummernwandlung an Anlagen ohne AKZ beseitigt
  • Lizenzdialog ohne Frage nach weiteren Schlüsseln

DIALit 4.2.0.11 24.6.2013

  • DIALit 4.2.0.11
  • Behoben: Neues Addin 4.2.0.13 für Office >= 2010. Bei manchen Office 2013 installationen kam bei Start eine Fehlermeldung wegen falscher Kontextmenü Table
  • IPO Treiber für Windows 8 / Server 2012 im Kit
  • LICTYPE3.mst für MSI File Enterprise Gruppenrichtlinieinstallation
  • Bei Cache nach ldap bei nicht kanonischen fehlte u.U. AKZ 0
  • Neue CTIgate tapi32.dll 1.0.0.15. Probleme mit Rufnummernwandlung an Anlagen ohne AKZ beseitigt
  • Profilwerte wurden u.U. seit 4.2.0.10 nicht überladen
  • Bereinigt: Com Addin 32 bit für Office < 2010 brachte im Kontext Menü ab OL Xp abwärts Fehler. Addin Version der ctiaddin.dll ist nun 4.2.0.10
  • DIALit Logging überarbeitet und erweitert
  • Profilnamen nun caseinsensitive
  • Anzeige tapicallername an Siemens optimiert
  • Neues stark erweitertes Office Addin (für Office 2010 und Office 2013)
  • Neue Com Objekt Methoden forwarding, dialclip, dialselected und redial
  • Lizenzdialog ohne Frage nach weiteren Schlüsseln
  • TeleTab 4.2.0.11
  • Bereinigt: TT NAch Schließen der Erweiterten Einstellungen war das Fenster beim nächsten Start u.U. im unsichtbaren Bereich
  • Exchange Kalendernanzeige optimiert
  • JServer 4.2.0.11
  • Kein PM mehr bei Dont_store
  • JService, OOFJService und TeleTab Client überarbeitet damit Kalenderänderungen zuverlässig im TeleTab Client angezeigt werden (neues Feld im JServer msx_status)

LyncMOC CTI-Adapter 4.1.0.27 8.5.2013

  • Dialoge und Fenster werden bei der letzten Mausposition platziert

JService 4.2.0.10 3.5.2013 Hotfix

  • Behoben: Deadlock beim Lines laden

DIALit 4.2.0.10 25.4.2013

  • DIALit 4.2.0.10
  • Behoben: Bei postgreSQL Telefonbüchern konnte es vorkommen, dass keine Daten angezeigt wurden, wenn als Sortierkriterium ein Feld abgespeichert war das nicht mehr sichtbar ist und somit kein Suchkriterium dafür eingegeben werden konnte
  • callto: Protokoll (Skype) kann mit DIALit verknüpft werden
  • Bei LDAP Tabelle erzeugen neues Feld “sourcefield” für DataPump Quellenfeld
  • Behoben: Erster Suchversuch in TVG dauerte 5 Sekunden. Führt bei kurzen Anrufen zu unvollständigen Journaleinträgen und hägendem Anruffenster
  • Bei gehender Wahl aus Telefon, Clip etc. wurde bei Suche des Gerufenen bei langer Suche in den Adressbüchern ein zusätzlicher Journaleintrag erzeugt. Das Problem tauchte nur mit TVG auf
  • Firststart.exe speichert „ctigate configline“ nicht mehr in Registry
  • TeleTab 4.2.0.10
  • Bei Annehmen wenn mehrere Calls vorhanden sind wird nachgefragt welcher Call angenommen werden soll
  • Beim Reihenfolge bearbeiten Umschalten zwischen Register/ohne Register Betrieb optimiert
  • Beim Umsortieren ging Funktionstaste Trennen (falls eingerichtet) verloren
  • Konferenz auch mit per Zielwahltaste Angerufenem möglich
  • Ziffernblock wird bei leerer Zieltaste an Stelle nur freier Eingabe angezeigt
  • In Massenbearbeitung können nun auch Funktionen oder Ziele hinzugefügt werden
  • JServer 4.2.0.10
  • Der jservice kann zur Routinezeit die TapiConnectoren resetten
  • Umgeleitete IPO Anrufe können durch JServer an DIALit Clients signalisiert werden
  • Jserver kann Events in Socket an eine andere Applikation senden
  • JService Socketschnittstelle stabilisiert wegen gemeinsamen Zugriff auf Datenbankobjekte in verschiedenen Threads

DataPump 2.1.0.21 24.5.2013

  • Quellenfeld bei Ziel LDAP TAbelle in postgreSQL wird unterstützt

DIALit 4.2.0.9 6.3.2013

  • DIALit 4.2.0.9
  • Professional User bekommen jetzt standardmäßig eine general.ini bei der die Datei umb.tab, lcr.tab, template.ini und names.txt als Standard für neue lokale Benutzer gilt. So verwenden diese, falls vorhanden, diese Dateien automatisch und man muss dies nicht mehr als ADMIN nachträglich den Usern zurodnen
  • Outlook Addin 4.2.0.9 löst Rufnummern im Betreff aus Voicemailservern zuverlässiger auf
  • Bei gehender Wahl auf besetzt an Integral mit QTapi fehlte die AKZ 0 im Journal
  • TeleTab 4.2.0.9
  • Exchange Kalenderanzeige für mehrtägige Termine optimiert
  • JServer 4.2.0.9
  • OOFJService für mehrtägige Termine optimiert
  • OOFJService bereinigt: nicht alle Termine die in der Vergangenheit starteten wurden geholt
  • OOFJService: Wenn das Recht des Connectors zum Details holen (Ort, Betreff) nicht ausreicht, wird automatisch versucht nur die Gebucht/Frei Zeiten zu ermitteln
  • DAdmin sortiert die Tabellen wie TeleTab Gruppen etc. nun alphabetisch
  • JServer 4.2.0.9 Patch vom 11.3.13
  • JService blieb nach Telatab Init hängen

DataPump 2.1.0.20 5.3.2013

  • Bereinigt: Beim Generieren von ICM Nummern wurden in buero_nr, mobil_nr, alter_nr und privat_nr zwei AKZ (0-en) vorne angestellt wenn bereits ein sichtbares Feld mit AKZn=1 ergänzt wurde

DIALit 4.2.0.8 Patch 7.2.2013

  • DIALit 4.2.0.8
  • Suchkriterium 2 bei Server Telefonbüchern kann gespeichert werden
  • RWL wurde im Journal als gepickt angezeigt
  • TeleTab 4.2.0.8
  • Unterstützung des neuen DAdmin Recht für TeleTab Gruppen Vertrauensstellungen
  • JServer 4.2.0.8
  • In DAdmin neues Recht eingeführt, damit TT User nicht mehr automatisch alle anderen mit der selben Gruppe sehen können
  • DAdmin Bedienung komfortabler gestaltet. Erste Spalte bleibt immer sichtbar. Sortieren auch in den Profilen mit Klick auf Spaltenüberschrift. Rechteansicht neu strukturiert.
  • JAdmin kann nur noch mit priviligierten Rechten gestartet werden

DIALit 4.2.0.8 1.2.2013

  • DIALit 4.2.0.8
  • Firma wird nun auch bei gehenden Gesprächen in das Journal eingetragen (nur bei Quellen bei denen auch eine Feld für Firma spezifiziert ist)
  • Setup überarbeitet. Es wird während des Setup nach JServer und ggf. nach TAPI Treiber gefragt. Nur noch der tatsächlich zu verwendente Treiber wird in der Systemsteuerung hinzugefügt
  • Nach dem Setup wird die firststart.ini im DIALit Verzeichnis mit den während des Setups ausgewählten JSERVER, Tapi Typ, Lizenzpfad und Lizenztyp ergänzt und kann dann vereinfacht als firststart.ini für neue Clients verwendet werden
  • Neue Schalter in firstart.ini OEM, LICTYPE und LICPATH
  • Zusatzinfo “Umgeleitet von” kann selektiv abgewählt werden
  • Absturz mit Outlook 64 Bit unter Windows 8 beseitigt

DIALit 4.2.0.7 Patch 24.1.2013

  • DIALit 4.2.0.7
  • Firma wird standardmäßig im Journal mit eingetragen. Abschaltbar unter Einstellungen-Konfiguration-Allgemeines
  • Bei 64 bit wurde qtsp_sso_x64.exe nicht in den 64 bit Ordner kopiert
  • Formatierung der Rufnummern beim Erzeugen neuer Telefonbucheinträge aus dem Journal optimiert (insbesondere wenn keine AKZ konfiguriert war)
  • Datei-Telefonbuch öffnen speicherte Pfad nicht richtig und Pfad zum Telefonbuch1 wurde immer überschrieben

DIALit 4.2.0.7 8.1.2013

  • DIALit 4.2.0.7
  • Qtsp 1.2.5.0 im Kit
  • Das Anruffenster kann verzögert geschlossen werden, damit auch nach dem Gespräch die Chance besteht eine Notiz darin anzufangen bzw. fertig zu schreiben
  • An- und Abmelden an SaA der IP Office (selektiv oder alle). Berechtigung dafür ist erforderlich
  • In DIALit Möglichkeiten zum Anmelden an IP Office mit User Kennung (Hotdesk bzw. ACD Agent). Ein Button dafür ist aktivierbar
  • Verarbeitung der CDR JServer Events
  • TeleTab 4.2.0.7
  • Anzeige der Anzahl Anrufe im SaA Wartefeld auch einer Kachel (z.B. IPO SaA)
  • Wenn mehrere Anrufe auf einer Kachel anstehen, wird beim Picken oder Redirecten gefragt, welcher Anruf behandelt werden soll. In der Liste steht oben immer der älteste Anruf
  • An- und Abmelden an SaA der IP Office (selektiv oder alle). Berechtigung dafür ist erforderlich
  • Anzeige wer in wie vielen SaA Gruppen der IP Office angemeldet ist (eine Anzeige an welchen Gruppen ist leider nicht möglich weil die CTI Schnittstelle der IPO diese Information nicht bereit stellt)
  • JServer 4.2.0.7
  • SMDR Informationen berücksichtigt Linename Mapping von mehreren IPOs wenn über tapi32.dll des CTIgate betrieben wird
  • ACM CDR Schnittstelle für kommend extern besetzt
  • Diverse Bereinigungen und Ergänzungen in der virtuellen TAPI. Achtung! Bei Update auch Connectoren auf anderen PCs updaten!

DIALit 4.2.0.6 Patch 13.12.2012

  • DIALit 4.2.0.6
  • Journal nach Update auf 4.2 aus Versionen 4.1.0.48 und kleiner haben das Feld tapicalldata nicht erzeugt. Daher kam es nach einem Update zu Fehlanzeigen im Journal
  • Neue secman.dll für Office 365 64 bit
  • Wenn kein Name oder Vorname in dem gefundenen Datensatz vorhanden ist, dann wird die Firma als Journal- und Anzeigename verwendet
  • TeleTab 4.2.0.6
  • Anzeige im Maushint wie viele Anrufe auf einer Kachel anstehen

DIALit 4.2.0.6 Patch 6.12.2012

  • DIALit 4.2.0.6
  • Professional Netzwerk OEM (Avaya) Lizenz funktionierte nicht weil ein Modul DI001 gesucht wurde
  • CTIgate Client unterstützt mehrere Standorte die je general.ini eingetragen werden können. Damit wird die Nummernbewertung nicht mehr im Betriebsstem durchgeführt (mehrere Standorte pro Terminalserver sind damit z.B. möglich)
  • Fehler bereinigt: DIALit Professional meldet beim Start “falscher Typ für v4runonce”
  • TeleTab 4.2.0.6
  • Professional Netzwerk OEM (Avaya) Lizenz funktionierte nicht weil ein Modul DI001 gesucht wurde

DIALit 4.2.0.6 8.11.2012

  • DIALit 4.2.0.6
  • Windows 8 Freigabe für DIALit Enterprise Client
  • Salesforce Integration
  • Bereinigt: Professional Netwerk Setup bei OEM Lizenz lief auf einen Fehler
  • Feldbreiten beim Erzeugen neuer Telefonbücher teilweise erweitert
  • DATEV Import verschlüsselt
  • DATEV Import löscht nicht mehr die ganze Zieltabelle sondern gleicht ab. Damit steht sofort nach Start immer der gesamte Datenbestand z.V.
  • DATEV Import berücksichtigt interne Rufnummern
  • Journalanzeige optimiert für IP Office Telearbeiter Mode
  • Bereinigt: Groupwise- und Tobit-Daten nach postgreSQL laden lief auf Indexfehler
  • JServer 4.2.0.6
  • Versionsnummern angepasst

DIALit 4.2.0.5 11.10.2012

  • DIALit 4.2.0.5
  • DIALit erkennt IP Office Line auch wenn “IP Office” im Linenamen nicht vorkommt
  • /use gändert damit nicht jeder alle Lines darf sondern max. die Lines der TTgroup
  • Speichern der postgres Telefonbücher Anordnung schreiben und lesen optimiert
  • Bei Update wurde gelegentlich firststart.ini überschrieben
  • Notes Offline Journal ist ohne Namenserkennung gewesen
  • Journalanzeige korrigiert wenn an IPO gepickt wird oder bei Handykopplung am Festapparat übernommern wird
  • Weitere Nummern und Aktionen aus dem journal funktionierte nicht immer richtig
  • Bei Wahl über Outlook Addin aus Email mit Nummer in Betreff wurde u.U. eine 0 vorne entfernt. Nun nur noch wenn VM aus IPO
  • JServer 4.2.0.5
  • Neuer Service OOFJService. Exchange Connector für Kalender Abwesenheiten, Freebusy, Kalenderdetails in TeleTab
  • TeleTab 4.2.0.5
  • Anzeige von Exchage Kalender Abwesenheiten, Freebusy, Kalenderdetails
  • TeleTab erkennt IP Office Line auch wenn “IP Office” im Linenamen nicht vorkommt
  • Wenn Taskbar auf 2. Monitor rechts angedockt war sie verschoben wenn 2. Monitor in der Höhe um den ersten Monitor versetzt konfiguriert war
  • SaA RUL wird nur noch schreibgeschützt angezeigt
  • Nummernauflösung in TeleTab korrigiert
  • 40 Register möglich (statt vorher 10)
  • DataPump 2.1.0.17
  • Neuer Job: Automatisches Generieren von TeleTab Templates
  • DataPump 2.1.0.18
  • Neuer Job: Import von “users” Daten aus ODBC Quelle
  • Passwörter in datapump.ini können verschlüsselt werden

DIALit 4.2.0.4 7.9.2012

  • DIALit 4.2.0.4
  • callinfos nach linedisconnected werden nicht mehr akzeptiert (an Auerswald LanTAPI war Journal immer leer bzw. ohne Nummer)
  • postgreSQL Objekte sind generell case sensitiv. Dehalb kann es z.B. eine Tabelle Phone6 und eine Tablle phone6 geben. War bisher eine von beiden vorhanden, so konnte das Pendant dazu wegen doppelten Indexnamen nicht erzeugt werden
  • Die force_jserver und delete_old_keys Schalter in firststart.ini werden nun als ID hochgezählt. So kann auch innerhalb einer Version bei einem Update die entsprechende Aktion automatisch durchgeführt werden (alle Werte am User zurücksetzen oder JServer umziehen)
  • /use wird nun auch mit CTIgate unterstützt
  • Nach Wahl via COM (z.B. aus Outlook Addin) wurde bei der nächsten Anwahl aus DATEV pro der Adressaten-Name nicht richtig angezeigt
  • Bei Übergabe an DATEV pro aus dem Anruffenster wurden falsche Daten geschickt wenn im Journal nicht die “Alles” Sicht aktiviert war
  • JServer 4.2.0.4
  • TeleTab Nutzer erhalten alle Lines die das CTIgate kennt zum Monitoren, auch über die Anzahl der JServer Lizenzen hinaus
  • DAdmin entsprechend angepasst
  • Das Erzeugen der IPO Telefonbuch Tabelle in JService hat nicht funktioniert
  • /use wird nun auch mit CTIgate unterstützt
  • TeleTab 4.2.0.4
  • Dialoge zum Lines auswählen an JService 4.2.0.4 angepasst

CTIGnome 4.2.0.3 (31.8.2012)

  • Outlook Addin ab Office 2007 mit Kontextmenüerweiterung zur Anwahl und zum Trennen

DIALit 4.2.0.3 21.8.2012

  • DIALit 4.2.0.3
  • QTapi 1.2.4.0 im Kit
  • CTIgate 1.0.0.14 Komponenten im Kit
  • Neue Standard Ports für CTIgate Komponenten (5115,5116,5117)
  • Office 2007 und 2010: Wählen und Trennen aus dem Kontextmenü
  • JServer 4.2.0.3
  • QTapi 1.2.4.0 im Kit
  • CTIgate 1.0.0.14 Komponenten im Kit
  • Neue Standard Ports für CTIgate Komponenten (5115,5116,5117)
  • ctigate32.dll 1.1.0.14 verhindert Callhänger nach Unterbrechungen zum Connector bzw. wenn CallIDs dem Connector nicht mehr bekannt sind. Dies äußerste sich darin, dass keine Anwahl am betroffenen Client mehr möglich war

Hotfix JService 4.2.0.2 für 4.2.0.2 14.8.2012

  • JServer 4.2.0.2
  • TapiServer für andere war ohne Funktion
  • ctigate32.dll 1.1.0.12 verhindert Callhänger nach Unterbrechungen zum Connector bzw. wenn CallIDs dem Connector nicht mehr bekannt sind

DIALit 4.2.0.2 7.8.2012

  • DIALit 4.2.0.2
  • Im Kontextmenü des Journals werden “Weitere Nummern und Aktionen” zum Journaleintrag angeboten
  • Beim Wechsel auf Serveradressbücher, LDAP Tabelle des postgrSQL Servers und bei ODBC Option um alle Datensätze anzuzeigen. Die Anzahl der ausgegebenen Datensätze kann begrenzt werden (nicht bei ODBC)
  • Optimieren der Initialisierung von OL 2007 SP3
  • Verhindern der Meldung “Die Verbindung zu Outlook ist fehlgeschlagen” wenn DIALit versucht Outlook in einem ungünstigen Moment zu initialisieren
  • DIALit kann die alte presence Tabellen Struktur (callerid char255) und die neue (callerid text) verarbeiten
  • Das Anruffenster bei gehender Wahl zeigte nicht immer die richtige Quelle wo der Gerufene gefunden wurde
  • Windows formstyle default aus
  • “Follow me” im RUL Dialog wieder sichtbar
  • Bei AD_Line_Prefix “IP Office Phone: ” fehlte das Leerzeichen am Ende nach dem Setup bzw. nach dem Template speichern. Auswirkung: “IP Office Phone:xxx” kann nicht gefunden werden
  • TeleTab 4.2.0.2
  • Zum Erzeugen von Templates kann ein Administrator oder Benutzer mit dem Recht zum Template erzeugen im CTIgate Mode (4.2) die eigene Line mehrfach platzieren
  • “Follow me” im RUL Dialog wieder sichtbar
  • JServer 4.2.0.2
  • Beim Update wird in der presence Tabelle das Feld callerid nicht mher modifiziert (sonst können Clients kleiner 4.2 das PM nicht mehr benutzen). Bei Neuinstallation wird das Feld auf Typ text gesetzt. Dies kann auch nachträglich, nachdem alle Clients upgedatet wurden, mit pgAdmin3 durchgeführt werden (nur nötig wenn für den Anruferabgleich 255 Zeichen nicht ausreichen)
  • 64 bit TAPI Treiber werden in \Tspi64 bereitgestellt

DIALit 4.2.0.1 14.7.2012

  • DIALit 4.2.0.1 Enterprise
  • Tapi nur noch am DIALit JServer nötig
  • TeleTab und CTIgate Gruppen generieren sich selbst
  • Vereinfachter Dialog in DAdmin zur Gruppenverwaltung
  • DIALit 4.2.0.1 Professional und Enterprise
  • Datev Pro Integration
  • Neues Recht RUL nach extern
  • Neues Anruffenster
  • Anruffenster auch bei gehenden Gesprächen aktiv
  • Neue Aktionen direkt aus dem Anruffenster
  • Rowcount bei postgres Datenbank begrenzbar
  • Journalfelder konfigurierbar
  • Option IE URL nur nach Connect aufrufen
  • Im Anruffenster sind bei den Telefonbüchern nun auch die Felder der ersten Zeile konfigurierbar
  • Neue Comobjekt Eigenschaft (lesend) connectedID
  • Anruffenster Handling optimiert
  • Optimierung Anruferanzeige an Agfeo nach Umlegen
  • Neue OEM Lizenz (Avaya)
  • TeleTab 4.2.0.1
  • Neuer Dialog für Massenbearbetiung in TeleTab
  • TeleTab generiert Nummer zum Wählen autoamtisch aus Line Adresse
  • Anzeige von Wartenden optimiert
  • JServer 4.2.0.1
  • CTIgate für zentralen CTI Zugang. Mehrere Connectoren im heterogenen Umfeld möglich
  • TapiServer (virtuelle Tapi) für andere Tapi 2.x Applikationen
  • Automatischer Namen Import aus IP Office
  • DAdmin und JAdmin müssen nicht mehr explizit als Administrator gestartet werden
  • JSWatchdog verarbeitet nun auch Zeitfenster über Mitternacht hinweg
  • Feld CallerID in Presence auf Text geändert, damit sind beliebig viele Nummern zum Gegenprüfen für Rufnummernabhängiges Routen möglich
  • Neue OEM Lizenz (Avaya)
  • CTIGnome 4.2.0.1
  • Addin für 64 bit OL
  • Toolbar.nsf für Notes
  • Firefox Unterstützung